Startseite
borderline44
Alice Miller
~ Helfender Zeuge
~ Dank
~ HASS
Die Bombe!
kinder-kompetenz
Arno Gruen
Sven Fuchs
Jean Ziegler
Hartz IV
AUFRUF!
DIE LiNKE.
Rechtsmittel
Passivrauchen
Aktuelles
NachDenkSeiten
DEMNÄCHST
Offene Briefe
Argumente u. Gegen-
Webcams
Videos
IMPRESSUM
Sitemap
Blog



Liebe Menschen,

... borderlinesweint ...

HASS – VARIATIONEN




Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung

Auf dieser Seite werde ich die Videos hochladen, welche ergänzend zu meiner ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG auf YouTube beweisen, dass ...

(Fortsetzung folgt ...) ...

Ich berufe mich auf Art. 1 bis 3 GG, Art. 5 GG, Art. 19 GG, Art. 20 GG und Art. 79 GG MINDESTENS, §§ 227, 228, 229 BGB, sowie § 32 StGB, § 34 StGB  und § 35 StGB. -sowie auf den EGMR!

Die Schwierigkeit der Selbstbefreiung >>> AM: Wenn Sie mich sogar nach der Lektüre des Dramas als so gefährlich und ablehnend erlebt haben, kann ich mir vorstellen, wie schrecklich Sie als Kind behandelt wurden. Doch Sie schreiben nichts darüber, daher weiss ich eigentlich nicht, wie ich Ihnen helfen kann. <<< © 2013 Alice Miller 

Liebe Nathi, ...

-obige PDF ist mein Antwort- "Beweis-Video des Anstoßes", vom 22.07.2013 als PDF. Meine Antwort auf Ihre Attake UND Erwecken eines Scheines, in ihrem Video und Kommentaren in ihrem Video Wieso????

Dieses Video beinhaltet weder Geheimnisse noch Beleidigungen. -dennoch wurde es von YouTube einfach gelöscht, weil Nathi und ihre Fan-Gemeinde es im Auftrag von Nathi löschten. Alle meine Aussagen beruhren auf Nathis veröffentlichte Aussagen und erlebte Fakten. (-ich kann mich nur WIEDERHOLEN: KEINE Tochter ist glücklich, wenn sie von ihrer Mutter getrennt leben muss. -und: nicht die Tochter muss Verständnis für die Mutter haben (erst recht, wenn sie noch so klein ist), sondern die Mutter. -ein paar Monate später, ca. im August/September, stellt sich heraus, dass ihre Tochter nun organisch schwer erkrankt ist. -und im Dezember 2013 erzählt Nathi, dass zusätzlich zu dieser schweren organischen Erkrankung ihrer Tochter Albträume und Verlassenheitsängste hinzugekommen sind ...) -zudem zeigt es wichtige Zusammenhänge auf, aber das steht ja alles im Video, bzw. jetzt vorerst noch in der PDF ...


Hier das Beweis-Video vorerst als weiterführender Link zu meiner HP-DOMAIN -leider kann ich es noch nicht von meinem Dateimanager in meine HP einbinden, weil ich noch nicht weiß, wie es geht, daher der Link:

Hier mein Beweis-Video Nr. 1.: Liebe Nathi ...
(vom 22.07.2013)


UPDATE 20.12.2013

iCH möchte noch betonen: ANSTELLE sich als Mutter narzistisch gekränkt zu fühlen und mich mit narzistischer Wut vernichten zu wollen und die eigene emotional blinde Fangemeinde auf mich zu hetzen (und mich als Ersatzobjekt für die Wut auf die Mutter anzubieten), um mein Video löschen zu lassen (wo Nathi doch immer so betont, dass sie konstruktive Kritik / Aufklärung gut findet), hätte auch die Möglichkeit bestanden ALS MUTTER ZU ERKENNEN!

Nathi´s Verhalten BEWEIST (HAT JA BEWIESEN) ja, DASS sie gar keine Empathie für ihre Tochter empfindet (ANSONSTEN hätte sie meine Inhalte ja verstanden) und es ihr GAR NICHT um ihre Tochter, SONDERN UM SICH SELBST GEHT / GING:

IHREN EINDRUCK, DEN SIE HINTERLÄSST, BEI ANDEREN MENSCHEN!

WÜRDE ES IHR UM IHRE TOCHTER GEHEN, WÜRDE SIE DOCH WISSEN, DASS EINE TOCHTER DIE MUTTER BRAUCHT UND DASS SIE GAR KEINE GUTE MUTTER SEIN KANN! DAS WÄRE DOCH EHRLICH!

SIE WÜRDE AUCH UNBEWUSST ODER BEWUSST KEIN VERSTÄNDNIS VON IHRER TOCHTER FÜR SIE "ALS KRANKE MUTTER" ERWARTEN, SONDERN WÜRDE IHRER TOCHTER DIE WUT AUF SIE ERMÖGLICHEN! WEIL:

VERSTÄNDNIS UND WUT GLEICHZEITIG GEHT NICHT!

WENN DIE TOCHER DIE WUT AUF DIE MUTTER ERLEBEN DARF, WEIL SIE NICHT VERFÜGBAR WAR UND IST, FÜR IHRE TOCHTER, ALS IHRE TOCHTER SIE SO SEHR BRAUCHT/E, DANN KANN DIE TOCHTER AUS IHRER VERWIRRUNG HERAUS: ZU GLAUBEN DASS DAS LIEBE SEI UND BEI ALLEN TÖCHTERN SO IST!

MAN KANN VON SEINER TOCHTER KEIN VERSTÄNDNIS ERWARTEN FÜR DIE MUTTER! DAS KIND IST DOCH NOCH VIEL ZU KLEIN! DAS KANN MAN VIELLEICHT, WENN DIE TOCHTER ERWACHSEN IST, ABER ZUVOR MUSS DOCH DIE NATÜRLICHE, BIOLOGISCHE REAKTION = DIE WUT ERMÖGLICHT WERDEN!

ICH VERSUCHE ES MAL SO - WENN ICH DIE MUTTER WÄRE:

Mein liebes Kind, mein lieber Schatz, mein Engel, es tut mir so leid, dass ich Dir nicht die Liebe geben kann, die Du brauchst, dass ich nicht da sein kann für Dich, dass ich nicht da war für Dich, wenn Du mich brauchst und als Du mich gebraucht hast. -als Du noch so klein warst. -und auch jetzt (wo Du ja noch so klein) bist Du ja noch so klein. -und brauchst mich so. -ich erwarte kein Verständnis von Dir, denn Du hast allen Grund auf mich böse zu sein. -denn die Pflicht einer Mutter ist es immer für ihr Kind da zu sein. -ich war und bin dazu nicht in der Lage / gewesen. -es tut mir so leid.

-ich möchte Dir aber etwas Wichtiges sagen: ES IST NICHT Deine Schuld! -es liegt NICHT an Dir! -es liegt auch nicht daran, dass ich Dich nicht lieb hab. -ich hab Dich lieb so gut ich kann. -ich kann Dir leider nur nicht die Liebe geben, die Du brauchst. -weiß Du mein liebes Kind, das liegt daran, dass ich von meiner Mutter auch keine Liebe erfahren habe. -es tut mir so leid. -und Du hast allen Grund auf mich böse zu sein, denn ich bin keine gute Mutter (vielleicht wird ihre Tochter dann anfangen zu weinen und heilsame Tränen können fließen). -dann könnten Tochter und Mutter sich wirklich nahe kommen.

Mit beschriebener Haltung, hätte Nathi NIEMALS so gekränkt reagiert, über mein Video vom 22.07.2013. -weil sie weiß, wie recht ich habe. -vielleicht erkennt sie es ja noch und ermöglicht ihrer Tochter aus der Verwirrung zu kommen, glauben zu müssen, es sei Liebe zu ihr, nicht da sein für sie zu können. -und vielleicht wird sie sich eines Tages auch bei mir öffentlich entschuldigen, weil sie all die aufgezeigten Zusammenhänge erkennt. -alles was ich ihr aufgezeigt habe. -und was ich hier emotional verarbeite und erneut aufzeige.

Nathi wird so lange nicht für ihre Tochter da sein können, so lange sie Verzeihen mit Verarbeiten verwechselt und die freundlichen WIE falschen Ratschläge ihrer Fangemeinde "sie möge doch ihrer Mutter verzeihen" nicht ablehnt und die Wut erlebt darüber, dass ihre Mutter nicht da war, für sie.

-dann kann sie sehen, ob Liebe bleibt und ob ihre Mutter HEUTE liebesfähig ist, der Form, dass sie Nathie die Wut auf sie ermöglicht, OHNE ihre Tochter mit Liebesentzug zu bestrafen und ob sie heute einsieht, was sie Nathie angetan hat und nie wieder so handeln würde. -sie könnte erkennen, wie Nathi heute leidet. -und dass das die Folgen sind. -aber die Kindheit ist vorbei. -darüber müssen beide sich klar sein. -und die Folgen der Vernachlässigung und der Misshandlung erleben ja alle.

-ich wiederhole mich. -nicht umsonst ist Nathi erwerbsunfähig berentet. -dann, frühestens dann, kann man (eher) verzeihen. -vorher nicht, ohne sich zu betrügen. ACHTUNG:

Eine absurde Legende! -manchmal aber ist Verzeihen nicht möglich, ohne sich zu betrügen und falsche Hoffnungen aufrecht zu erhalten, auf Liebe, die in der Kindheit gebraucht wurde (es kein Zurück gibt) und auch heute nicht auf Erwachsener Ebene kommt, weil die Mutter immer noch nicht dazu in der Lage ist.

-sein Leben zu opfern und Symptome zu haben, wie Nathi, nur weil die Mutter einem geboren hat, ist keine Liebe. -aber die Hoffnung danach. -und:

so lange sie DAS NICHT EMOTIONAL begreift, WIRD sie in ihren Partner/n SUCHEN, was sie als Kind bei ihren Eltern VERMISST HAT! Erwachsene REIFE Liebe (
WEIL MAN SEINE GESCHICHTE KENNT) bleibt so VERUNMÖGLICHT!

VIELLEICHT HAT SIE JA EINES TAGES DIE GRÖSSE ALL DAS (SICH und ihre WAHRE KINDHEITS-GESCHICHTE, die sie RE-INSZENNIERT, weil sie ihre Gefühle von Wut und Zorn NICHT FÜHLEN DARF, statt dessen verzeiht (und dieses Verzeihen sich selbst gegenüber auch selbstverständlich von ihrer Tochter fordert), anstelle EMOTIONAL zu verarbeiten, denn erst danach, NACH der Wut und dem Zorn und der Trauer, wäre Verzeihen ggf. möglich) zu erkennen und sich bei (AUCH) BEI MIR ÖFFENTLICH zu entschuldigen.

Mit ERKENNTNIS ALL DESSEN wäre ihre Mobbing-Attacke gegen mich NICHT NÖTIG gewesen und NICHT möglich geworden. -denn emotionale Blindheit und Narzismus hätte/n gefehlt.

-zurück zu den Videos: die Videos vom 20.05.2013 und vom 22.07.2013 (s.o. und ff.) habe ich jetzt (weil ich durch mein Wordpress (anita-wedell.com) inzwischen gelernt habe, wie es geht) als .wmv Datei eingefügt. -man kann also den .mp4 Link nehmen und in Mediaplayer einfügen ODER das .wmv Video (vom 20.05.2013 und 22.07.2013) anklicken und es öffnet sich der WMV-Player, bzw. der Player, den jeder für sich individuell eingestellt hat.


Hier das Beweis-Video Nr. 2.: borderlinesvideo an Nathi 18.05.2013


Hierzu die Videobeschreibung zum Video
als Beweis und meine Kommentare und Nathis zusätzliche
Entschuldigung als Kommentar - PDF


Hier ein SEHR WICHTIGES Beweis-Video Nr. 3.:
borderlinesvideo an eifachnathi 20.05.2013


-das war das Antwortvideo auf Nathi ihr Video an mich: Es tut mir leid (das sie rechtzeitig vor ihrer Spam-Attacke gegen mich, ab ca. 24.07.2013 ff. gelöscht hat (siehe dazu mein Beweis-PDF Kommentare-Sicherung zu mein Video vom 20.05.2013, vom 24.07.2013 und Kommentar Bedrohung von Sara J. und meine eigenen Kommentare unter mein Video und was ich in der Videobeschreibung meines Videos vom 20.05.2013 noch einfügte, i.S. Diktatur der Kindheit ist vorbei ...)

Das (Video: Es tut mir leid) sie (Nathi) mir aufgrund der Kommmunikation in Jappy - hier als PDF machte und Kommentare (Die Korrespondenz mit Nathi lasse ich nur so lange als Beweis online, bis YouTube den ganzen Vorgang beurteilt hat -danach stelle ich sie aus Datenschutzrechtlichen Gründen ohne Nathis Inhalte wieder ein).

Aus dieser Kommunikation in Jappy geht auch hervor, dass ich ihr mein Video vom 20.05.2013 in Jappy-Mail als Video einbettete. Welchen Eindruck wollte Nathi also erwecken, dass sie ihre Fan-Gemeinde erst ab ca. dem 24 Juli 2013 auf mich hetzte, das Video vom 20.05.2013 urplötzlich als Spam oder was weiß ich zu melden, dass es von YouTube gelöscht wurde!?

ZWISCHENBEMERKUNG: es triggert mich sehr, dass YouTube-Service sich die Videos anscheinend gar nicht ansieht und einfach löscht, wenn eine Horde blinde Hasser auf ein Video klickt.

-unter mein Video vom 20.05.2013 hatte ich diese Kommentare geschrieben und in PDF gesichert und weiter unten in der PDF ebenso die Kommentare von Nathi und mir unter Nathi ihr Video Wieso???? (wo sie mich Min 15:30 beleidigend und verleumderisch ansprach) und ICH ihr daraufhin in Kommentar antwortete: PDF-BEWEIS !

-woraufhin ich ja dann das Video vom 22.07.2013 Liebe Nathi ... (s.o.) als Antwort machte, was ihre Hassattacke gegen mich auslöste und ihren Wunsch mich zu vernichten, mit Hilfe ihrer Fan-Gemeinde. Sahra J. aus ihrer Fan-Gemeind hat mich daraufhin, dann erst einmal in ihrem Auftrage (!? ??) bedroht s.o. (PDF).

Zu meiner Entdeckung, vom 24.07.2013, dass Nathi ihre Videos GELÖSCHT oder PRIVAT GEMACHT HAT, u.a. ihr Video an mich: Es tut mir leid und das Video, wo sie aus Alice Miller vorliest (sie nannte das Video, so ich mich richtig erinnere: Die Revolte des Körpers), war es Zufall, dass ich einige ergänzende Kommentare unter meinen Videos noch machen konnte, denn am 27.07.2013 wurden sie ja von YouTube aufgrund der Spam-Mobbing-Attacke von Nathi, gelöscht, so dass FÜR DEN BETRACHTER VON AUSSEN KAUSALE ZUSAMMENHÄNGE NICHT MEHR ERKENNBAR SIND, bspw. für YouTube! -darüber habe ich auch in meiner ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG gesprochen.

ALSO ACHTUNG: der 27.07.2013 war, glaube ich, der Tag, als meine Videos vom 20.05.2013 und vom 22.07.2013, in meinem Kanal borderlinesvideo, von YouTube, als gegen Richtlinien verstoßend betrachtet wurden, in meinem Kanal, wegen angeblich Spam und oder unerlaubte Werbung, etc., aufgrund der Spam-Mobbing-Attacke von Nathi, ab dem 22.07.2013, weil sie ihre Fan-Gemeinde auf diese beiden Videos hetzte, nach dem 22.07.2013, weil sie sich wg. meiner Reaktion auf ihr Video Wieso???? Min. 15:30 ff. narzistisch gekränkt fühlte in den Kommentaren ersichtlich und ihrer darauf folgenden Hassattacke und Mobbing-Attacke gegen mich.

BEDEUTET AUCH: RECHTZEITIG VOR NATHI IHRER SPAM-ATTACKE UND INTERNEN AUFRUF AN IHRE FAN-GEMEINDE GEGEN MICH, HAT SIE ALLES VERNICHTET UND ODER SO ENTSTELLT, DASS DER EINDRUCK ÜBER MICH VERFÄLSCHT WIRD / WURDE FÜR DEN OBERFLÄCHLICHEN BETRACHTER, ZUSÄTZLICH IHRER VERLEUMDUNG in ihrem Video Liebe Anita (borderlinesvideo) wo SIE LAUTER FALSCHBEHAUPTUNGEN TÄTIGT wo ich in meiner ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG EINGEGANGEN BIN!

-es war also Zufall, dass zu dem Zeitpunkt mein Video vom 20.05.2013 noch da war. -und der 27. oder 28.07.2013 war dann auch der Tag, wo ich mein geliebtes borderlinesvideo gelöscht hatte, aufgrund all dessen. -auch weil ich kein Vertrauen mehr zu YouTube hatte und immer noch nicht weiß, ob ich Vertrauen zu YouTube wieder haben kann, weil YouTube in meinem Falle, die Mobber und über Leichen gehende Fan-Gemeinde von schützt, bzw. geschützt hat.

WIEDERHOLE: die Krönung war ja dann noch das Video von Nathi, nachdem sie erkannt hat, dass ich meinen Kanal borderlinesvideo gelöscht habe, ihr letzter Tritt als Video an mich: Liebe Anita (borderlinesvideo), worauf ich mich ja dann angemeldet habe und diese Kommentare schrieb:

Beweise-Kommentare unter Nathis Scheinheiligkeit und Verleumdungsattacke - PDF. Dies habe ich ja auch u.a. dargestellt und in meiner

ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG erzählt.


Ein drittes Video, was von Nathi und ihrer Fan-Gemeinde auf Befehl geklickt wurde als Spam, etc., ist mein Video 25.07.2013: -und meine Gedanken über Eure Wut und Hass und so ... Dieses Video werde ich als Beweis auch noch hochladen und auch vorerst als Link einfügen.

Hier mein Beweis-Video Nr. 4. (ein drittes Video, das auf Befehl geklick wurde):
25.07.2013- und meine Gedanken über Eure Wut und Hass und so ...


25.07.2013 -und: meine Gedanken über Eure Wut und Hass und so ...

Dieses Video wurde entfernt, weil:
http://www.youtube.com/user/borderlinesweint !
http://www.youtube.com/user/borderlinesweint/discussion !
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/bVDyEHgRsHa !

http://www.borderline44.homepage.t-online.de/40602/540301.html

http://borderline44.homepage.t-online.de/videospch/25.07.2013_und_meine_Gedanken_ueber_Eure_Wut_und_Hass_und_so.mp4   
-die Video URL in Datei bei Windows-Media-Player einfügen und dann kann man das "böse" Video ansehen ...

Nachdem Nathi also mein Video vom 22.07.2013 und vom 20.05.2013 gemeldet hatte, habe ich unter dieses Video, vom 25.07.2013 (das mir pers. im Übrigen sehr wichtig ist und auch sehr am Herzen liegt), das Video vom 22.07.2013, als PDF in die Videobeschreibung für dieses Video (aber NICHT in Google+ sondern NUR in der YouTube Videobeschreibung) vom 25.07.2013 getan (auch als Test, um zu sehen, wie weit sie gehen und wie YouTube reagiert), als ganz unterstes plaziert.

-und TATSÄCHLICH: DIESES VIDEO vom 25.07.2013 WURDE TATSÄCHLICH von Nathis Wachhunden (Fan-Gemeinde) auf Nathis Befehl geklickt.

Was mich an der ganzen Situation erstaunt, da wiederhole ich mich, WIE EINFACH ES IST, zu mobben. -denn YouTube scheint nicht nach / auf Inhalt sondern auf Masse zu reagieren, bzw. reagiert zu haben. -und GENAU DAS hatte mich total GETRIGGERT! WER sich die INHALTE der hier aufgezeigten Videos anschaut findet keinen Grund, diese als gegen die Community-Richtlinien oder als Spam, etc. zu melden.

Dieses Vidoe habe ich mit meinem Kanal borderlinesweint ERNEUT hochgeladen,
um zu sehen, WIE YouTube damit umgeht.

-es ist als gegen die Community-Richtlinien verstoßend mit rotem Ausrufungszeichen markiert. -auch dafür habe ich KEIN Verständnis.
-warum, das habe ich hier versucht darzustellen.

Ich kann NICHT für die anderen Menschen Inhalte und kausale Zusammenhänge zur Kenntnis nehmen. -das müssen die Menschen schon selber tun, aber:

ICH BESTEHE DARAUF!

-erst recht, wenn über mich GEURTEILT WIRD!

http://anita-wedell.com/wp-content/uploads/2013/11/DS-Kommentare-in-borderlinesweint.pdf ~ http://www.youtube.com/user/borderlinesweint/discussion ~ Danke!


-zum Abspielen meiner hochgeladenen Beweis-Videos braucht man den Firefox 20.0.1. sowie das Quicktime-Plugin. -die Ladezeiten brauchen bei meiner 2.000 DSL teilweise über 5 Minuten. -wie es bei anderen Leitungen ist, weiß ich nicht.

UPDATE: ich habe soeben entdeckt, dass man die URL der Videos auch kopieren und in Windows-Media-Player die URL einfügen kann, über Datei URL einfügen. -dann kann man die Videos sozusagen über den Mediaplayer ansehen, auf dem PC ansehen, falls der Quick-Time-Plugin oder Player nicht funktioniert und falls man einen Browser hat, wo die Video-Dateien sich nicht abspielen lassen, wenn sie sich im neuen Link öffnen, wegen Fehlermeldung.


Ich hätte und würde mir seitens YouTube sehr wünschen, sie wären professioneller mit der ganzen Situation bis dato umgegangen. -es war mir bis dato nicht klar, dass es so einfach für eine Horde wild gewordener Mobber ist, Video gelöscht zu bekommen.

MEINE ÖFFENTLICHE BITTE AN YOUTUBE:

Gericht: BVerfG 1. Senat 3. Kammer
Entscheidungsname: Grundsicherung
Entscheidungsdatum: 12.05.2005
Aktenzeichen: 1 BvR 569/05 ( http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rk20050512_1bvr056905.html )
Dokumenttyp: Stattgebender Kammerbeschluss

>>> "Die Gerichte müssen sich schützend und fördernd vor die Grundrechte des Einzelnen stellen (vgl. BVerfG, 1. Kammer des Ersten Senats, NJW 2003, S. 1236 <1237>). Dies gilt ganz besonders, wenn es um die Wahrung der Würde des Menschen geht. Eine Verletzung dieser grundgesetzlichen Gewährleistung, auch wenn sie nur möglich erscheint oder nur zeitweilig andauert, haben die Gerichte zu verhindern." <<<

-bisher hat sich YouTube SCHÜTZEND vor Nathi und ihre Fan-Gemeinde gestellt und ich werde hier genötigt alles KLEIN KLEIN aufzuzeigen, während meine Inhalte so scheint es, überhaupt nicht zur Kenntnis genommen werden, reicht bei Nathi eine Spam-Mobbing-Attacke und Behauptungen, dass Videos gelöscht werden und ich muss hier tausend Fakten liefern, welche das Gegenteil beweisen, aber so scheint es dennoch ignoriert werden.

Beachte: § 291 ZPO ( http://dejure.org/gesetze/ZPO/291.html )
Beschluss II ZR 117/08 des BGH v. 6. April 2009! - Zitatausschnitt:

>>> Geht das Gericht in seinen Entscheidungsgründen auf den wesentlichen Kern des Vortrags einer Partei zu einer Frage nicht ein, die für das Verfahren von zentraler Bedeutung ist, lässt dies darauf schließen, dass es den Vortrag nicht zur Kenntnis genommen hat. Wenn das Tatsachengericht zugleich mehrfach in zentralen Fragen des Streits der Parteien Beweisantritte der beweisbelasteten Partei übergeht, wird das Recht auf Gewährung rechtlichen Gehörs in einer an Rechtsverweigerung grenzenden Weise verletzt. <<< http://treffer.nwb.de/completecontent/dms/content/000/344/Content/000344318.htm

im üblichen Sprachgebrauch nennt man das Ignoranz ( http://de.wikipedia.org/wiki/Ignoranz ). -und wer sich ständig auf der Flucht http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=846& befindet, braucht Ignoranz. -aber: Ignoranz ist Gewalt.

Wer die Zeit sich NICHT nehmen mag, meine Inhalte ZUR KENNTNIS zu nehmen, darf sich auch NICHT herausnehmen, über mich zu urteilen und oder über mich zu richten!

Ich habe NICHTS dagegen, wenn man mich sachlich kritisiert, das bedeutet, auf meine Inhalte einzugehen und sachliche Gegenargumente liefert, welche den wesentlichen Kern meiner Inhalte berücksichtigen, aber ich kann es überhaupt NICHT leiden, wenn man sich narzistisch gekränkt fühlt und aus dieser narzistischen Kränkung heraus mich öffentlich in seinen Videos
IMMER WIEDER attackiert oder diffarmiert

(denn da ist noch ausser den beiden Videos Liebe Anita (borderlinesvideo) und Wieso???? Min. 15:30 ff. noch ein anderes Video, wo Nathi auch so einen Eindruck auf mich erweckt und in beleidigender abwertender Weise öffentlich über mich herzieht - leider weiß ich nicht mehr, welches ihrer inzwischen vielen Videos es war - aber das hat sie bestimmt noch öffentlich, weil es zu ihrer Verleumdungsstrategie passt)

und im Endergebnis verleumdet und übel nachredet, nicht ohne unter Zuhilfenahme von Unterdrückung und Entstellung von wahren Tatsachen einen Irrtum in der Öffentlichkeit zu erregen, um sein narzistisch gekränktes Selbstbild wieder zurecht zu rücken. -und das zusätzlich indem man seine Fan-Gemeinde auf mich hetzt.

-so täuscht sie nicht nur sich selbst und YouTube, sondern auch ihre emotional blinde Fan-Gemeinde, die Nathi zutiefst ergeben ist. -wobei ihre Fan-Gemeinde sich anscheindend riesig freute, ein Hassobjekt gefunden zu haben, denn diese findet Alice Miller und ihren wahrheitsghalt ja richtig scheisse, so ähnlich abwertend Sara J. (s.o. PDF) sich ja ausdrückte, in ihrer Drohung
mir gegenüber, die ich mir ebenfalls verbat.

Ich bin immer sachlich und konfrontativ auf Nathi eingegangen, wenn sie mich öffentlich angriff. -alles Weitere habe ich in meiner ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG JA SCHON GESAGT!

HÄTTE ich etwas zu entschuldigen, ich würde es an dieser Stelle tun, ABER:

ICH HABE NICHTS ZU ENTSCHULDIGEN! HÄTTE ICH ETWAS ZU ENTSCHULDIGEN, SO HÄTTE ICH ES LÄNGST GETAN! ICH HABE AUCH BEWIESEN DASS NAHTI IHREN KONFLIKT IN DIE ÖFFENTLICHKEIT GEZOGEN HAT, MIT MEINEM VIDEO, vom 20.05.2013, WO ICH SIE SCHON EINMAL BAT, MICH NICHT IMMER
ZU NÖTIGEN, ÖFFENTLICH ZU ANTWORTEN!


Im Laufe des 05.08.2013 habe ich entdeckt, dass Nathi alle ihre Videos gelöscht (und sich somit auch aus der Verantwortung wieder einmal gezogen hat) und oder auf privat gestellt hat. -einige gelöschte Videos, darunter ihr Video Wieso???? und ihr Video Liebe Anita (borderlinesvideo), das auf 397 Aufrufe kam, sind immer noch zu sehen, als gelöschte Videos. Zugleich hat sie ein Abschieds-Video gemacht, das sie treffend benennt, wo sie weint und ankündigt sich bis auf Weiteres zurückzuziehen, aus YouTube, aber den Kanal zu behalten.

(UPDATE 07.08.2013: dieses Video hat sie inzwischen auch gelöscht. -vielleicht hat sie ja meine Inhalte hier gelesen und sich zu Herzen genommen ...)

Leider waren ihre Tränen, in meinen Augen, Tränen der Scham (Gesichtsverlust) und NICHT der Erkenntnis. Sie hat diesen, ihren Auftritt NICHT dazu genutzt, sich ÖFFENTLICH zu entschuldigen. Verstanden hat sie NICHTS. -sie ist weiterhin auf der Flucht vor sich selbst und schämt sich ihrer Selbst, aufgrund des Gesichtsverlustes. -was sie SELBSTVERSTÄNDLCH NICHT zugibt. -das ist SEHR schade, dass sie DIESE Chance NICHT zur Richtigstellung genutzt hat und ihre/n Fehler NICHT zugegeben hat und sich NICHT öffentlich entschuldigt hat (DER FORM), DENN DAMIT hätte sie ihre Würde, die sie JETZT verloren hat, WIEDER HERSTELLEN KÖNNEN!

ICH bin und war NIE ihr Feind! Ich habe ihr ja gesagt,
wer in WARHEIT ihr Feind ist:

SIE SELBST! -ich habe ihr IMMER besser zugehört, als sie sich selbst.

-aber: WER mich WIE EINEN Feind BEHANDELT und IN DIESER BESCHRIEBENEN WEISE MOBBT UND BEDROHT, MUSS damit rechnen, DASS ICH MICH MIT ALLEN RECHTLICHEN MITTELN DAGEGEN VERWEHRE!

WIE YouTube den Fall abschließend beurteilen wird, das weiß ich noch nicht!

Ich, für mich kann nur wiederholen, dass ich ich es NICHT in Ordnung fand und finde, dass YouTube SO EINFACH AUF BEFEHL HANDELT/E (löschen meiner Videos mit der Behauptung, sie seien Spam oder was auch immer und sie stößen angeblich gegen die Communityrichtlinen) -dass Mobbing SO einfach ist ...

25.07.2013 -und: meine Gedanken über Eure Wut und Hass und so ...
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/LcKv4KMgWzH

Dieses Video wurde entfernt, weil:
http://www.youtube.com/user/borderlinesweint !
http://www.youtube.com/user/borderlinesweint/discussion !
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/bVDyEHgRsHa !

http://www.borderline44.homepage.t-online.de/40602/540301.html

http://borderline44.homepage.t-online.de/videospchp/25.07.2013_und_meine_Gedanken_ueber_Eure_Wut_und_Hass_und_so.mp4   
-die Video URL in Datei bei Windows-Media-Player einfügen und dann kann man das "böse" Video ansehen ...

ICH wünsche mir von YouTube, dass sie die OPFER schützen und NICHT die Täter, seien sie auch noch so beliebt und unberührbar, nach dem Motto: ich bin so schön, ich bin so blind und ich habe immer recht.


UPDATE 19.12.2013

-die Videos von Nathi und einigen ihrer Freunde schaue ich mir immer wieder an (wenn ich Alice Miller wäre, würde ich sagen "zu Forschungszwecken" um Zusammenhänge zu erkennen, bzw. bestätigt zu wissen) ohne Kommentare meinerseits abzugeben (bis auf eine Ausnahme, bei einem jungen Mann, wo ich vor ein paar Tagen einen einzigen Kommentar abgab und auch sagte, dass es der einzige bleiben wird (denn er hat die Mobbingattacke gegen mich ja ggf. miterlebt, denn er ist ja schon so lange dabei und ich weiß ja nicht ob er ggf. auch einer der Mobber gegen mich (die fleißig auf Nathis geheiß auf SPAM gedrückt haben) war, aber ich wollte ihm dennoch helfen und habe einen Kommentar riskiert), der sogar positiv und nachenklich von ihm aufgenommen wurde, mit (s)einer Kommentarantwort, worüber ich mich für ihn sehr gefreut habe -und mein Mut wurde sozusagen auch belohnt) und stelle bei Nathi tatsächlich das Muster fest, dass ich hier auf meiner privaten Homepage beschreibe. -sie reagiert bei Menschen, die auf sie eingehen, auch wenn sie sie vorher auffordert zu schreiben, etc. mit Ignoranz, also genau mit diesem Auflaufen. -also das ist sozusagen momentan ihr inneres unbewusstestes Thema, das sie abarbeitet, dass sie Menschen auflaufen lässt, wie ihre Mutter sie auflaufen hat lassen.

-ganz deutlich wurde die Reinszenierung oder Doppelmoral, die genau dadurch ensteht, als sie eine Videoantwort auf einen User gab, der sie um ein Videoantwort bat. -dieser User hat aber keinen Antwortkommentar geschrieben, auf ihre Videoantwort, was Nathi nun ihrerseits in ihrem nächsten Video "bemängelte - wie auch immer man es nennen mag" woraufhin der User dann einen "extra langen lieben Kommentar" unter ihr Antwortvideo schrieb, der dann aber wiederum von Nathi unkommentiert blieb. -also hier zeigt sich doch zweierlei, dass meine Reaktion, dass ich mich über ihr Verhalten gegenüber mich gewundert und mir Gedanken gemacht habe, doch völlig berechtigt war (mir war es ja sowieso klar, aber eben Nathie tat ja, als wenn ...) wo sich jetzt herausstellt, dass Nathi sich auch darüber "wunderte - wie auch immer man es nennen mag", dass sie keinen Kommentar auf ihr "so liebes" Antwortvideo bekam, dass sie doch "extra" für den User gemacht hat. -ja, ja, ja ... kann ich da nur sagen ...

-und sie hat gleich beim ERSTEN Mal reagiert hat, während ich es eine Weile beobachtet habe, ihren Umgang mit mir und dann erst reagiert hatte, als ...

-aber steht ja alles oben beschrieben, auch, dass ich mich etwas zurückziehen werde, was sie dann als Kontaktabbruch erlebte, aber steht ja alles oben ...

-also das fällt mir alles total auf. -der Hammer ...

-und: sie scheint es nicht zu merken. -und dann kommt wieder zusätzlich das Muster, dass sie auf den "langen lieben Kommentar", den der User dann "extra für sie machte" wieder mit Ignoranz quittierte, zumindest bis jetzt. -quittierte. -also der rote Faden zieht sich durch. -bin ich froh, dass ich das so früh erkannt habe. -aber ich konnte ja nicht ahnen, dass sich das insgesamt dann so entwickelt, wie es sich entwickelt hat. -sie reinszeiniert da ihre persönliche Kindheitsgeschichte. -das ist total tragisch. -und sie hat das Opfer zum Täter gemacht, also mich, so wie sie es in ihrer Kindheit erlebt hat ...

-aber was ich schlimm finde, dass ihr das gar nicht auffallen möchte. -also was sie heute erlebt, nach unserer Begegnung, wie auch immer man es nennen mang und dass sie mir doch das angetan hat, worüber sie sich heute beklagt und was sie tut. -dass sie da kein Dejavü hat, ist schon die hohe Kunst der Verdrängung.

-und ihre Besucherzahlen steigen und steigen und steigen, ggf. zusätzlich, weil ich einige wichtige Videos von ihr in meine Playlist "Man sieht nur mit dem Herzen gut ..." aufgenommen habe und ich ja viel twittere. -und jetzt noch eine Playlist über Bindungsverhalten, wo auch einige Videos von ihr mit drin sind, eben weil es so gut aufzeigt. -während meine Besucherzahlen stagnieren, ...

-aber es ist für mich total interessant zu beobachten, wie diese Mechanismen so funktionieren und es macht mich auch traurig, wie die Menschen sich so gegenseitig im "nicht merken dürfen" unterstützen. -nur der eine junge Mann, dem ich den Kommentar schrieb, vielleicht findet er ja den Mut zu erkennen. -aber auch er hat sehr viel angst. -schlimm, wie jenseits jeder Hilfe die Menschen, in diesem Falle der junge Mann, trotz Therapeut ist. -total schlimm!

-ich würde es Nathi auch wünschen, dass sie den Mut zu erkennen hat, auch wie sie ihr Schicksal an ihrer Tochter reinszeniert, aber ich kann ihr nicht helfen. Nathi ist selber noch so bedürftig, dass sie gar nicht geben kann. -aber sie darf von ihrer Tochter nicht verlangen, dass diese ihre Mutter versteht, weil da macht sie denselben Fehler, den ihre Mutter von ihr verlangt hat. -obwohl sie immer tut, als wenn sie geben möchte. -sie kann nicht geben. -sie erinnert mich manchmal auch ein eine Freudin, die ich mal hatte, die auch total berechnend und manipulativ war.

-aber es gibt dennoch viele Gemeinsamkeiten zu mir. -wobei es auch große Unterschiede gibt. -aber es gibt User, zu denen habe ich gar keine Gemeinsamkeiten und dass es überhaupt einen Menschen gibt, wo ich Gemeinsamkeiten zu mir entdecke, ist eher selten, bspw. mit der Nahrung und dem Sport und der Körpergröße und dem Hänseln und dem Neid -ich glaube, das habe ich auch gar nicht bemerkt, dass einige Menschen auf mich vermutlich auch neidisch waren. -darauf hat mich Nathi erst gebracht. -insofern hat sie mir sogar geholfen. -und die Gemeinsamkeit mit der Ordnung. -ja, da gibt es einige Gemeinsamkeiten und sogar mit der Wohnung.

-deswegen eigentlich schade, zumal sie ja immer eine gute Freundin haben wollte und sich darüber beklagt. -und die eine Freundin, die sie hat, die hat sie absichtlich immer so gefilmt, dass ihr Kopf abgeschnitten war und Nathi hat immer versucht nett zu bleiben. -na das ist keine gute Freundin, das erinnert mich auch an besagte Freundin, die ich mal hatte. -ich sage ja, da gibt es Gemeinsamkeiten. -auch die Sache mit dem Teppichklopfer auf dem nackten Po. -und die Sprachbegabung und dieses Fragen nach dem warum. -ich habe in Schule auch immer gefragt warum und in Deutsch war ich immer gut, auch wenn man davon ggf. heute nichts mehr merkt. -aber alles erst, nachdem ich auf die Waldorfschule kam. -weil ich mich erst ab da an meine Kindheit einigermaßen erinnern kann. -also ab der vierten Klasse. -und mit dem Singen, ich habe als Kind gerne gesungen, aber da waren meine Eltern, die es mir verdorben haben. -und dann der frühe Auszug aus dem Elternhaus. -auch ich bin mehrfach von zuhause weggelaufen und habe dann mit 15 oder 16 bei einer Freundin und Famile dann gelebt, auch eine Zeitlang bei einem Freund und seiner Mutter und dann bin ich wieder zurück zu meinen Eltern und vor dem 18 Lj bin ich dann endgültig abgehauen. -das meine ich auch so. -nicht ausgezogen. -sondern abgehauen. -also geflüchtet. -vor dem 18 Lj. -das reicht erst einmal. -es sind also viele Gemeinsamkheiten. -aber ich habe nie Alkohol getrunken und auch nie Psychopharmaka genommen.

-und ich war nie so eiskalt und berechnend. -ich bin zwar auch total eiskalt, wenn ich bedroht werde, dann kann ich zum Monster oder zur Löwin werden, aber ich habe Menschen nie benutzt oder manipuliert. -ich habe auch nie Menschen gemobbt oder zum Mobbing aufgerufen. -zumal ich so viel gehänselt und gemobbt wurde in der frühen Kindheit (erste bis vierte Klasse, daher auch die Gedächtnislücken), dass ich es niemand antun mag. -sie macht es ggf nicht einmal bewusst, dieses manipulieren, aber es gibt auch Momente wo sie es bewusst macht. -so empfinde ich es.

-jetzt habe ich ja eine andere Ausstrahlung bekommen, habe körperlich ziemlich abgebaut (meine Fotos von 2007 zu jetzt zeigen deutlichen Unterschied, aber ich hoffe, ich bekomme das wieder hin), weil es alles nicht mehr spurlos an mir vorbeigegangen ist, die letzten ca. drei bis vier Jahre haben mir nochmals den Rest gegeben. -die Nachwirkungen von Flo. -und das mit den Mietern wo es drei mal gebrannt hat. -auch das war alles so heftig und der neuerliche Umzug. -meine eine sehr liebe Freundin hatte mir auch mal gesagt, man muss sich hässlicher machen, damit einem geglaubt wird, dass es einem schlecht geht. -nun ja, da brauche ich mich heute nicht mehr so anzustrengen. -aber das ist ein anderes Thema, die Sache mit dem Aussehen. -das hat ganz viel mit den Bindungserfahrungen zu Mutter und Vater zu tun. -jedenfalls bin ich körperlich sehr geschwächt. -hat mir alles sehr viel Kraft geraubt und raubt mir immer noch Kraft alles, die Menschen. -die mir ihr Leid antun.

-denn es war ja alles ziemlich heftig auch die letzte Zeit in Berlin noch und ich bin ja wirklich total allein. -aber irgendwann kann ich vielleicht auch über manche Sachen reden. -aber noch bin ich nicht soweit, weil ich innerlich noch zu viel zu vearbeiten habe. -der einzige Trost ist mein kleines süßes Nest, aber da ist auch zugleich die totale Ausgrenzung und der Hass der Menschen, dem ich aufgrund meiner Armut ausgesetzt bin. -ich empfinde die Armut als den Hass der Menschen auf mich. -es macht mich alles sehr einsam mein Wissen, auch wenn ich mich ggf. momentan vielleicht nicht so gut ausdrücken kann, so fühle ich doch sehr viel.

-und auch in Twitter fällt es mir auf, es fällt mir überall auf, wie die Menschen sind.

Diese Mobbingattacke in Youtube war für mich auch eine neuerliche schwere Traumatisierung, aber warum kann ich noch kaum ausdrücken. -das sind so viele tiefe Zusammenhänge die für mich total existentiell waren und sind -und erst langsam komme ich wieder zurück und hoffe, dass Youtube erkennt und nie mehr solche Menschen unterstützt und vorsichtiger umgeht damit. -ich empfinde meine Aufklärung als enorm wichtig für die Menschen. -es geht um so vieles und es geht auch um mich. -würden doch alle Menschen den Mut aufbringen zumindest emotional ehrlich sein zu wollen. -dann können wir alle einander helfen. -aber wenn es nur darum geht, sich von der Wahrheit möglichst zu entfernen, dann helfen wir einander nicht und die Gewalt gegenüber uns selbst und anderen bleibt.

Ich möchte an dieser Stelle auch vorsichtshalber einern Kommntar veröffentlichen den ich auf YouTube die letzten Tage veröffentlich habe:

iCH rufe übrigens NICHT zum Hass auf, SONDERN ZUM VERSTEHEN! -dies nur vorsichtshalber, weil meine Videos "ÖFFENTLICHE GEGENDARSTELLUNG!" und "DIE MASKEN DER NIEDERTRACHT" so großen "Anklang" finden. -denn diese Person wurde nun ihrerseits auch angegriffen und bedroht. -mein Anliegen ist es ZUSAMMENHÄNGE AUFZUZEIGEN! -das ergibt sich aus meinem gesamten YouTube-Kanal und Internetauftritt!

-zwar hat diese Person weitaus mehr Follower als ich, und wird auch gut beschützt, im Gegensatz zu mir, ich sage es DENNOCH, damit KEINE Missverständnisse entstehen.

-mein/e YouTube-Kanal, meine Inhalte, mein Anliegen und gesamter  Internetauftritt SIND UNMISSVERSTÄNDLICH!









UPDATE 23.08.2013 (s.o. Video Beweis Nr. 4.)

DANKE an YouTube, dass YouTube mich wieder REHABILITIERT hat!
DANKESCHÖN http://i38.tinypic.com/2lwvyc9.jpg !
Das gibt mir wieder Glauben und Hoffnung
zurück an die Menschen! DANKE <3 !



THEMA: Mobbing! ~ kurzfristig gesperrt ~ Feedback Hass/Dank

~ der rote Faden zieht sich durch ...





Wir können die Ursachen für unser Leiden finden -unsere Kinder reaktivieren in uns unsere Kindheit -wer das Kind, das er war verleugnet und Selbstbetrug braucht, wird (nicht nur) am eingenen Kind erlittenes Kindheitsleid wiederholen.

Borderline und Partnerschaft / Bezieung / Bindungsverhalten

Wenn Ihr all das wisst

Der längste Weg ...

WIEDERHOLE:


UPDATE 04.02.2014

1. Mein Kommentar des Anstoßes, am 31.01.2014 in - Ein Engel wie Du

"Lieber Mxxxxx,

es berührt mich sehr, aber es wäre schön, wenn dieser emotionale Titel nicht "nur" (ich vermute) für Nathi gilt, sondern auch genauso emotional für Dich selbst.

Lieber kleiner Dan,

Du warst ein wunderbares Kind, eine Unschuld. Du warst die reine Liebe. Ich werde mich von nun an um Dich kümmern. Du warst begabt und sehr kreativ. Ich werde Dir Stimme geben. Jetzt bist Du sicher. Du kannst lieben und Liebe empfangen. Du wirst nicht mehr verletzt. Jetzt kannst Du unterscheiden. Ich werde mich um uns beide kümmern. Ich bringe uns wieder zusammen. Wir waren immer getrennt und haben verschiedene Rollen gespielt, weil wir lernen mussten, mit allem fertig zu werden. Du bist nicht verrückt. Du hattest Angst. Er kann Dir nun nicht mehr weh tun. Ich habe mit dem Trinken und den Drogen aufgehört, die Deine Wut, Deine Empörung, Deine Traurigkeit, Deine Depression, Deine Schuldgefühle und Deine Angst verbargen. Diese Gefühle kannst Du jetzt ablegen. Ich habe aufgehört, uns zu bestrafen wie er. Ich habe mich Gott ergeben. Wir sind wertvoll. Ich bin wertvoll. Die Welt, die wir erfanden, ist zu Ende. Wir erwachen. Es tut immer noch weh, aber nicht mehr so stark. Und endlich ist alles Wirklichkeit.

Dan. © 2014 Susan Forward
http://www.weltbild.de/3/14299028-1/buch/vergiftete-kindheit.html

Dies ist ein (noch kein) Brief vom erwachsenen Dan (Mxxxxx) an sich selbst, als Kind (aber was nicht ist, kann ja noch werden ...).

LG borderlinesweint ..."


2.
Mein Kommentar des Anstoßes, am 31.01.2014 in - Ich halte zu Dir
-in leicht abgewandelter Form:

"Lieber Mxxxxx,

(auch hier) es berührt mich sehr, aber es wäre schön, wenn Du emotional nicht "nur" (ich vermute) zu Nathi hältst, sondern auch genauso emotional zu Dir selbst. -ich wiederhole.

>>> Lieber kleiner Dan,

Du warst ein wunderbares Kind, eine Unschuld. Du warst die reine Liebe. Ich werde mich von nun an um Dich kümmern. Du warst begabt und sehr kreativ. Ich werde Dir Stimme geben. Jetzt bist Du sicher. Du kannst lieben und Liebe empfangen. Du wirst nicht mehr verletzt. Jetzt kannst Du unterscheiden. Ich werde mich um uns beide kümmern. Ich bringe uns wieder zusammen. Wir waren immer getrennt und haben verschiedene Rollen gespielt, weil wir lernen mussten, mit allem fertig zu werden. Du bist nicht verrückt. Du hattest Angst. Er kann Dir nun nicht mehr weh tun. Ich habe mit dem Trinken und den Drogen aufgehört, die Deine Wut, Deine Empörung, Deine Traurigkeit, Deine Depression, Deine Schuldgefühle und Deine Angst verbargen. Diese Gefühle kannst Du jetzt ablegen. Ich habe aufgehört, uns zu bestrafen wie er. Ich habe mich Gott ergeben. Wir sind wertvoll. Ich bin wertvoll. Die Welt, die wir erfanden, ist zu Ende. Wir erwachen. Es tut immer noch weh, aber nicht mehr so stark. Und endlich ist alles Wirklichkeit.

Dan. <<< © 2014 Susan Forward
http://www.weltbild.de/3/14299028-1/buch/vergiftete-kindheit.html

Dies ist ein (noch kein) Brief vom erwachsenen Dan (
Mxxxxx) an sich selbst, als Kind (aber was nicht ist, kann ja noch werden ...).

-und denk immer daran, der kleine
Mxxxxx, meldet sich so lange mit seinen Symptomen, bis Du ihn in der Gegenwart endlich in Dein HEUTIGES Leben aufnimmst. -so lange wirst Du die Vergangenheit nicht ruhen lassen können, weil der kleine Mxxxxx, teil Deines Lebens und heute von Dir verstanden sein will.

Ich wünsche Dir alles Liebe.

LG borderlinesweint ..."

2a. Bens Frauchen: Schon seltsam dass man hier nichts mehr tun kann,ohne dass direkt Vermutungen aufgestellt werden o.O

Wie um alles in der Welt kommt jemand darauf,dass seine Lieder für jemand bestimmtes sein sollen..nur weil er sie mal in seinem Kanal öffentlich gemacht hat?
Er spielt sie übrigends seit ich ihn kenne....und das sind schon ein paar Jährchen.
Das er sie hochgeladen hat wird jetzt wohl,dank dieser Vermutung das erste und letzte Mal passiert sein!

Soll kein Angriff sein und nicht eskalieren aber mir als seine Frau stößt es da gerade etwas sauer auf,wenn ich sowas lesen muss....

2b.
meine Antwort an Bens Frauchen: -ja, vieles scheint seltsam, wenn man die Welt mit geschlossenen Augen und Herzen sehen muss. -ich brauche meine Augen und mein Herz nicht zu verschließen.

2c. Bens Frauchen an mich: +borderlinesweint  auf wunsch meines mannes enthalte ich mich jeder weiteren äusserung hierzu und gehe blind und gefühlskalt meinen weiteren lebensweg....tschüühüüüß wink

3. Mein Kommentar, am 01.02.2014 in - Kiss goodbye:

"... schade ..."

4. Mein Kommentar, am 01.02.2014 in - Neue Freiheit:

"... schöÖÖön, da freut sich aber jemand. -ich dachte, dass Du nicht mehr aktiv sein möchtest, auf Deinem Kanal, weil Du mir traurig erscheinst. -ich habe nämlich die Regentropfen gesehen, auf Deinem Profil, die Tränen, das gelöschte Profilbild und die gelöschten Bilder -und all das geht an Menschen wir mir nicht spurlos vorüber.

-aber vielleicht ist dieses Video ja auch bzw. trotzdem doch ein Abschiedsvideo, für Dein Weg in Deine "Neue Freiheit? -ich weiß, dass Du über Musik Deine Gefühle ausdrückst, ich spüre das. -ich lasse mich überraschen, ob Du doch aktiv bleibst.

-wie auch immer, ich hoffe, Deine Traurigkeit vergeht, auch die wegen Deinem Hund.

Ich versuche jetzt keine Kommentare mehr zu machen, auch wenn mich etwas berührt und es mir schwer fällt, nicht zu reagieren. -ich halte mich zurück.

Alles Liebe. -und vergiss den kleinen Mxxxxx nicht."

4a. Antwort vom Kanalinhaber, am 01.02.2014, an den ich die Kommentar/e schrieb:

"Das freut mich wenn die Musik gefällt. Das ist richtig, die Musik hilft mir dabei meine Ängste und Sorgen zu vergessen. In diesen Momenten des spielen rückt alles andere nach hinten und erscheint plötzlich so leicht.
Nun, ich habe immer so Phasen, an denen ich am liebsten alles hinwerfen würde, auch diesen Youtube-Kanal. Aber ich lösche ihn nicht, weil er jetzt schon Teil meiner Lebensgeschichte geworden ist. Und selbst wenn ich mal nicht mehr aktiv sein sollte wird er weiter bestehen bleiben, weil ich vielleicht als alter Mann nochmal alles anschauen möchte.
Ich danke Dir!

LG"

... sO, uND da ich ja in meinem Videokommentarbereich nicht so viele Zeichen zur Verfügung habe, kOTZe iCH mich DANN HIER MAL AUS: WAS VERURSACHT MIR SO VIEL WÜRGREIZ?

Nr. 2b. und natürlich Nathis ungebrochene Scheinheiligkeit, Ignoranz und Selbstbezogenheit, also ihr ganzes Sprektrum des Narzismus. -ich kann nichts für ihre Hintergedanken, auf deren Basis sie sich angegriffen fühlt. -das ist meine persönliche Meinung und das bringe ich hier zum Ausdruck.

Was ist daran so schlimm
, wenn jemand einem anderen Menschen mit Musik zum Ausdruck bringt, dass er jemanden mag und zu einem hält. -warum darf man als Ehemann keine anderen Menschen mögen, also wenn man verheiratet ist und warum hören die Menschen einander nicht zu, schauen nicht hin und so weiter, wenn sie sich die Videos und Kanäle der Menschen anschauen.

Ich habe alle Videos von Nathi gesehen, alle die sie gelöscht hat, die erste und zweite Löschversion an Videos und weiß auch wie der Kanalinhaber durch Nathi überhaupt erst den Mut fand, über Video erstmals zu sprechen. -so war es auch Nathi selbst, die damals auf seinen Kanal hingewiesen und ihn ermuntert hat.

-und wenn ich nun einen zeitlichen Zusammenhang zwischen Nathis Schwangerschaftsabbruch und Videolöschaktion zu den Löschaktionen des Kanalinhabers sehe, der seine Profilbilder löscht und Kanalbild austauscht, nun in ein Bild mit Regentropfen, Tränen gleich, dann mache ich mir eben so meine Gedanken, erst recht, ich wiederhole mich, wenn ich das alles von Anfang an mitbekommen habe, auch was Nathi in ihren ersten Videos gesagt hat, in ihrer ersten gelöschten Serie. -ich kann nichts dafür, wenn ich das alles mitbekomme, auch dass der Kanalinhaber im Gegensatz zu Nathis erstaunten Kommentar "dass er ja so musikalisch sei und sie das gar nicht wusste" genau das mitbekommen habe, dass er musikalisch ist, weil er von seiner Musikalität geredet hat, dass er das Instrument spielt und ggf. mal was vorspielt, in seinen Videos. -jetzt hatte es für ihn anscheinend gepasst.

-und all das widert mich an, als wenn das ein Verbrechen wäre. -und dass die Menschen einander nicht richtig zuhören und so oberflächlich und scheinheilig sind und dann auch noch Angst haben, wenn sie jemanden mögen und es zum Ausdruck bringen.

-ich kann mich nur wiederholen: anhand der zeitlichen Zusammenhänge mit Nathis zweiten Videolöschaktion und dem Austausch des Kanalbildes in Regentropfen und Löschung des Profilbildes und insgesamt der ganzen Bilder und Fotos des anderen Kanalinhabers, kann ich mir doch wohl so meine Gedanken machen, aufgrund all der Begebenheiten, wenn da so enge zeitliche Zusammenhänge für mich zu erkennen sind, erst recht, wenn derjenige durch Nathi überhaupt erst den Mut gefasst hat, über sich zu reden.

Nathi und Nr 2a. namens Ehefrau tun so, als wenn es ein Verbrechen wäre, wie der Kanalinhaber zu fühlen. -und ich darf ihn nicht einmal trösten und ihn so ansprechen, wie ich es tat, ohne dass das dermaßen breit getreten wird, bzw. werden muss und er arme ein schlechtes Gewissen bekommen muss.

-letztendlich weiß der Kanalinhaber selbst am Besten, wie er fühlt. -wie auch immer, ob er letztendlich wirklich so ehrlich ist, es zuzugeben, jetzt nach dem Aufstand, weiß ich nicht, zumal es ja anscheindend für alle Menschen ein Verbrechen ist, wenn ein verheirateter Mann, der zudem über seine Eheprobleme öffentlich sprach, einen Menschen vom menschlichen her einfach mag. -das ist mein Eindruck und das bleibt mein Eindruck. -ich finde das weder schlimmm, noch diskriminierend, noch sonst was, sondern ganz einfach menschlich. -meine Güte ich könnte echt kotzen ...


-weißt Du Nathi, Eines möchte ich hier noch
festhalten, wenn ich gerade dabei bin:

Wenn ich mich für Hitler, Breivik, Frank Schmökel oder für Dich interessiere, also für Menschen, die einen psychopathischen, narzistischen Charakter haben (ich gebe zu, ich habe es nicht gleich erkannt, auch ich bin in Dein Messer gelaufen) und andere Menschen töten oder durch Mobbing-Attacken in YouTube fasst in den Suizid treiben, dann muss das nicht unbedingt ein Kompliment für Dich sein.

-und: ja, ich interessiere mich für die Menschen und deren Psyche. -und grundsätzlich besitze ich auch Empathie für diese Menschen, vor allem für das Kind, das diese Menschen einmal waren. -da gibt es viele in YouTube, zu denen ich gerne ein paar Worte schreiben würde, um ihnen zu helfen, aber Du zeigst ja repräsentativ für die Mehrheit der Menschen sehr deutlich auf, wie die Menschen auf die Empathie reagieren, die ich für das Kind habe, das sie einmal waren.

-und: dass Du Dich weiterentwickelt hast, bezog sich auf Dein Video, auf das ich am 14.01.2014 einging, das Du ja gelöscht hast und im Anschluss (nach einer Woche) all die restlichen Videos. -es bedeutet aber nicht, dass ich der Meinung bin, dass Du Deine Selbstverleugnung tatsächlich überwunden hast. -auch wenn ich es wirklich klasse fand, wie Du Deiner Mutter und Familie endlich mal die Meinung gesagt hast. -schon alleine, dass Du das (also jetzt das andere Video, das in Sachen mit Deinem Schwangerschaftsabbruch) Video gelöscht hast, beweist ja, dass Du damit überhaupt nicht umgehen kannst, wenn Du aus Deiner Peargroup herausfällst.

Ich habe unterschätzt, dass Du so eiskalt bist, Nathi, dass Du meine tröstenden Worte, vom 14.01.2014, in Bezug auf Deinen Schwangerschaftsabbruch (schließlich hast Du ja eine Tochter und um die solltest Du lernen, Dich zu kümmern, ohne getriggert zu werden, durch die Forderung nach Empathie für sie, dazu bedarf es noch einen langen Weg, auf dem ich Dir viel Beistand und vor allem die richtigen Freunde wünsche) gar nicht gebraucht hast, weil Du genug Unterstützer hattest / hast. -in Deinem Video, das Du dann ja gelöscht hast und in Deinem neuen Ankündigungsvideo, das Du dann machtest, zur Löschung Deines Kanales (trotzdem Du dann jetzt ja "doch nur die Videos" gelöscht hast), wurde mir das nicht so deutlich. Du machtest auf mich einen anderen, verzweifelten Eindruck, nur deswegen habe ich Dir geschrieben, in dieser schweren Zeit für Dich, meine Nachricht, vom 14.01.2014, um Dir ein wenig Halt zu geben. Du siehst, ich gehe nicht über Leichen, nicht mal über Deine, im Gegensatz zu Dir, die andere, in diesem Falle mich, mit Mobbing-Attacken fast in den Suicid treibt und sich dann mit ihrer Fangemeide darüber noch lustig macht (Juli 2013). -aber das sagte ich Dir ja auch schon in meiner ÖFFENTLICHEN GEGENDARSTELLUNG, von August 2013.

Du ziehst es vor vermeintlich geliebt zu werden. -ich lege auf diese Art Zuneigung von Menschen keinen Wert mehr, denn ich habe kapiert, dass das keine Liebe ist.

Diese Menschen, die Mehrheit dieser Menschen, sind zu echter Empathie unfähig, weil sie Selbstverleugnung mit Liebe verwechseln, zu den Eltern. -und das ist gefährlich und keine Hilfe für jeden traumatisierten Menschen, sowie für die Gesellschaft und Politikgestaltung insgesamt. Wir erleben es jeden Tag. -auch die verinnerlichte Angst vor den Eltern der Kindheit zu leugnen, hilft uns allen nicht.

Das LETZTE: -und wenn Du irgendwann einmal begriffen hast, was ich hier aufzeige und konfrontiere oder Dir gesagt habe, in Jappy, dann wirst Du vielleicht eines Tages die Größe besitzen, Deine Fehler einzusehen und zu sagen, warum Du so geworden bist und warum Du nie mehr so handeln würdest und Dich bei mir öffentlich entschuldigen, auf dieser hier aufgezeigten Grundlage.

-dann brauchst Du nämlich auch kein scheinheiliges letztes Video, wie

"Ein Lebenszeichen", vom 03.02.2014

(s.o. mein Video ÖFFENTLICHE GEGENDARSTELLUNG - DIE ZWEITE, vom 04.02.2014) auf Deinen, von Dir so bezeichneten "toten Kanal" zu machen (auf dem Du alle Deine Videos gelöscht hast), um mich nochmals, ein letztes Mal, zu versuchen zu diskreditieren, weil Du es "irgendwie dann doch blöd findest", dass auf meinem Kanal die

MASKEN DER NIEDERTRACHT und ÖFFENTLICHE GEGENDARSTELLUNG!

von August 2013, an Dich zu sehen sind.

-da musste dann aber doch ein Vorwand her, und da Du Empathie ja sowieso total scheisse findest, weil ich (borderlinesweint) möchte die Menschen ja "total einlullen" wie Du so wunderschön sagst (Du verwechsest mich da im Übrigen mit den perversen Bezugspersonen Deiner frühen Kindheit, die Dich so "eingelullt" haben, dass Du heute IMMER NOCH SO EINGELULLT BIST), kannst Du natürlich den Sinn meiner Inhalte gar nicht verstehen wollen, musst ihn verdrehen und entstellen, so lange Du Deine Selbstverleugnung und die Zuneigung einer emotional blinden Fangemeinde brauchst, die wie Du Angst vor Empathie hat, die man dem Kind entgegenbringt, dass sie einmal waren -und so eine Hassattacke lenkt doch wunderbar von dem Brief an den kleinen Dan ab, findest Du nicht auch! ???

-alles Weitere ist ja hier auf diesen Seiten beschrieben, insofern
mache ich dann mal Schluss.

Wie schon gesagt, Nathi: MACH WAS DRAUS!


WIEDERHOLE: Wenn Ihr all das wisst

Hass-Attacken lenken wunderbar vom Inhalt des "Briefes an den kleinen Dan" ab.

ZITAT: Eine Diskussion mit Fundamentalisten ist unmöglich, weil für sie der Fall schon erledigt ist, bevor die Diskussion überhaupt begonnen hat.

Das LETZTE:
ich freue mich sehr, wenn Nathi oder andere von meinen Inhalten / Konfrontationen / Videos letztendlich doch profitieren, alles andere läge mir fern.

-und: meine Türen sind für tiefe Einsichten, Schuldanerkenntnisse und Entschuldigungen immer geöffnet. -das gilt für alle Menschen.

-hingegen bleiben meine Türen IMMER verschlossen,
solange man Selbstverleugnung
von mir verlangt.

UPDATE 05. Mai 2014


Ps.:

-liebe Nathi, falls Du Dich mal wieder auf meine Homepage verirrst, möchte ich Dir an dieser Stelle mitteilen, dass ich mich SEHR gefreut habe, Dich so strahlen zu sehen, mit Deinem neuen Freund Robert.

-auch Dein neues Bild auf Facebook mit Robert und Deiner Tochter, die ja leider nicht bei Dir lebt - als glückliche Familie - hat mich sehr berührt.

-ich hoffe, Du wirst eines Tages die gesamte Tragweite erkennen und Deiner Tochter die Wut und Traurigkeit ermöglichen zu fühlen, wenn sie dann kommt.

-denn heute wird Deine Tochter Dir alles verzeihen, weil sie zu klein ist und Deine Liebe, die Liebe ihrer Mama braucht.

iCH WÜSCHE Dir, dass Dein Freund und das Gefühl der Liebe, das Du nun erstmalig (wie Du in einem Deiner Videos erzählst) durch ihn erfährst, Dir hilft, Deine Tochter zu VERSTEHEN und von ihr NICHT wie selbstverständlich zu erwarten, dass sie Verständnis für Deine Situation hat, dass sie nicht bei Dir aufwuchs, denn Deine Tochter braucht DEIN VERSTÄNDNIS, NICHT umgekehrt!

-so wie Du als Kind das Verständnis DEINER MUTTER und das Deines sozialen Umfeldes GEBRAUCHT HAST, ANSTLELLE von Dir als Kind zu verlangen, Du solltest Verständnis für Deine Mutter haben. Deine MUTTER WAR DIE ERWACHSENE, NICHT DU! WENN Du heute Deiner Mutter verzeihst, ALS ERWACHSENE, DANN ist das IN ORDNUNG, SOLANGE DU DICH DABEI NICHT SELBER BETRÜGST!

Das war mir noch wichtig, Dir mitzuteilen.

Alles Liebe für Dich, viel Mut und Kraft
-und ich hoffe, dass die Liebe hält.

Hat mich SEHR gefreut,
Dich so glücklich
zu sehen.

Anita






... na dann, VIEL ERFOLG!
der längste Weg ...




-auch Nathi hat das Video von Andreas Popp, Eva Herman und Michael Vogt, in ihrem neuen Videokanal, positiv bewertet und das Video hat schon über 50.000 Klicks -damit möchte ich das einfach mal aufzeigen.

-ich freue mich natürlich sehr (auch über Nathis Weiterentwicklung, in ihrem neuen YouTube-Kanal), dass diese Informationen endlich auch in der Wahrheitsbewegung ankommen -seit Jahren werden meine Worte nicht gewichtet, aber wenn sie von Andreas Popp, Eva Herman und Michael Vogt kommen ...

-eine Entschuldigung bspw. von Nathi (erst recht eine öffentliche & OHNE wenn und aber ...) und / oder insgesamt von all den Menschen, die mich verhöhn(t)en, mobb(t)en, abwerte(te)n, etc. wie sie es auch bei Alicee Miller tun und taten, würde ich mir für Alice Miller und mich schon wünschen ...

-aber bis heute ist der Narzismus noch größer, als die Erkenntnis (das
BEDÜRFNIS, sich entschuldigen ZU WOLLEN) ...


14. Oktober 2014 ~ Nathis Revolution!


-iCH glaube an Dich,

Nathi und wünsche Dir weiter den Mut zu Deiner Wahrheit, zu Deiner emotionalen Revolution, den Du so tapfer die letzten Monate gehst ...

hinfällst und wieder aufstehst und vorher noch Deine Wunden leckst -und Du brauchst auch Niemanden zu verzeihen, der Dein Leid gar nicht sehen mag.

Deine ganze Familie ist schließlich Erwachsen und könnte heute erkennen, was für Folgen ihr damaliges Verhalten HEUTE IMEMR NOCH FÜR DICH HAT, dass Du nun Wege gehen musst, die Dir ERSPART geblieben wären, wenn Du die Liebe erhalten hättest, den Schutz und die Begleitung, welche Dir IN DEINER KINDHEIT zugestanden hätten.

Dann hättest Du heute gewusst, wer Du bist und hättest Dich nicht auf die Suche begeben müssen, zu Dir selbst.

Dass Du nun anfängst den Mut zu haben, zu erkennen, was für Folgen das auch für Deine Tochter hat, ist ein weiterer richtiger und wichtiger Schritt. -wobei: für mich sieht Deine Tochter nicht wirklich glücklich aus, denn sie hat unglaubliche Augenränder und ihr rechtes Auge (aus ihrer Sicht) schein leicht blau zu sein, wie wenn sie hingefallen ist -aber vielleicht wirkt es nur im Video so, auch die Augenränder, aber mir fällt gerade ein, dass es wohl nicht nur im Video so wirkt, weil Du ja erwähnst, dass sie Albträume hat -ich möchte Dich fragen, ob ggf. ein sexueller Missbrauch vorliegen könnte -auch sollte sie Nachts, erst recht, wenn sie Albträume hat, nicht alleine schlafen, sondern bei einem Erwachsenen, der sie nicht missbraucht, bei dem sie den Schutz bekommt, den sie braucht, in der Nacht, um keine Albträume zu haben.

 -in einem anderem Video und auch heute erwähnst Du die Steine, von denen Du träumst und erlaube mir an dieser Stelle mal zu interpretieren:

die wunderschönen Steine symbolisieren die wunderschöne, aber kalte Nathi (denke nur daran, wie Deine Vernichtungswut mich traf und wie Du über meine beinahe Leiche gegangen bist), die Du warst, die mehr Schein als Sein war (bspw der wunderschöne Pfau) und die Steingrube symbolisiert für mich die bröckelnden Steine von Deiner Fassade und vor Deinem Herzen -es macht Dir noch ein wenig Angst, aber heute hast Du Dir einen Stein angeschaut, wie Du erwähnst, dass Du einen Stein in die Hand nahmst, hast ihn angeschaut, liebe Nathi, Du bist sehr mutig, hast Dich angeschaut, hast ihn Dir angeschaut, auch wenn ich noch vieles sehe, wovor Du Angst hast und Du Deine falschen Hoffnungen noch nicht ganz aufgeben kannst, aber Du bist auf einem guten Weg.

-ich wünsche Dir mit Deinem Freund und baldigen Ehemann, dem Vater Deines Kindes, das Du nun erneut in Dir trägst, wirklich das Allerbeste und ich hoffe, dass Du eines Tages, bevor es zu spät ist, noch erkennst, dass Kinder KEiNE Erziehung brauchen, sondern Belgeitung, Schutz, Liebe, Respekt, Nähe, Stimulation und Vorbildfunktion

-wenn das alles gegeben ist, wird Dein Kind ein wunderbarer Mensch werden, der sich nicht erst suchen muss, wenn er Erwachsen ist, weil man ihm verboten hat, er selbst zu werden (-defensive und aggressive Grenzen).

-ich hätte Dir gerne über YouTube Privatnachricht geschrieben, weil Du mich (trotz Allem) immer wieder berührst, aus vielen Gründen, die man sich austauschen könnte, wenn man befreundet wäre. -aber ich musste mich ja vor Dir schützen, weil Du nicht so weit warst, zu erkennen, was ich Dir damals in Jappy und auch in YouTube schrieb.

-aber jetzt, mit Deinem Partner, der bald Dein Ehemann sein wird, hast Du die Unterstützung, die Du brauchst, für den Mut zu deiner Wahrheit, Schritt für Schritt, dafür gratuliere ich Dir von Herzen und ich wünsche Dir, dass Du es schaffst, all Deine Masken und (sorry, nicht böse sein, aber Du kennst Dich ja, wenn Du ehrlich bleibst) Falscheit abzulegen

-denn Du brauchst Deine Familie nicht mehr zu immitieren, wenn Du Deine Sprache und Dich selbst gefunden hast, aber Du bist auf einem guten Weg und ich finde Du bist sehr mutig, tapfer und stark und ja Nathi, ich glaube auch, Du kannst stolz auf Dich sein, aber bitte erlaube Deiner Tochter die Wut auf Dich, damit sie weiß, dass Du sie verstehst und sie weiß, dass sie auch wütend auf Dich sein darf, weil Du nicht da warst, als sie Dich brauchte.

Lieben ohne Zorn.

-unter anderen Umständen wäre ich gerne Deine/Eure Trauzeugin gewesen (Du hattest Dich beklagt, nicht einmal einen Trauzeugen zu haben). -ich hätte Deine Mutter sein können, Deine beste Freundin, eine wahre Freundin, die Dir, wenn sie Dich filmt, nicht Deinen Kopf abschneidet, wie Deine "Kollegin" -das könnte ich für so viele Menschen sein, wenn sie verstehen würden, eine wahre Freundin.

Alles Liebe für Dich
für Euch ...

Anita

19. Otober 2014 ~ Update!









-meine *Inhalte (Videos und Leben) sind
sO, wie iCH sie sage, NiCHT wie
Du sie / es interpretierst ...

http://youtu.be/mjRTuYMqirI -und:
mein BLiCK (Thumbnail) iST
GENAU sO gemeint ...

*ZUHÖREN, NiCHT uminterpretieren
oder in Wahnvorstellungen
verfallen, wenn Du

verstehst, was ich meine ...
http://www.alice-miller.com...

Der "Weg des Herzens" ist weder
Selbstverleugnung noch
Heuchelei ...

http://anita-wedell.com/ind...

-wenn Du Dich bei mir entschuldigt hast,
(und aufhörst mich zu versuchen
zu immitieren, statt dessen
zu meinen Inhalten
stehst),

dann hast Du wirklich was verstanden ...

-versuch´ es mal bei Deiner Tochter,
für den Anfang: http://www.alice-miller.com...

31.12.2014 (02.02.2015) -sorry, aber ...

... obwohl sie versucht, mich
zu imitieren, kann
sie nicht


zur mir stehen ö_ö

iHR neuer Kanal Ö_Ö Just Me